post

E-Jugend wird Landkreispokalsieger in der Halle

Am vergangen Sonntag konnte unsere E-Jugend einen weiteren tollen Erfolg feiern.
Mit einer sensationellen Leistung holten sie sich den Titel beim Landkreispokalfinale in Arnstorf. !!!
Unsere E-Jugend ist somit die BESTE des ganzen Landkreises Rottal-Inn und sicherte sich somit das Ticket für das Kreisfinale des Fußballkreises Niederbayern West am 21. Januar.

Ergebnisse Finale Landkreispokal E-Jugend:
Vorrunde Spiel 1: DJK gegen Wurmannsquick 1:0
Vorrunde Spiel 2: DJK gegen Gumpersdorf 3:0
Vorrunde Spiel 3: DJK gegen Schönau 1:0
Halbfinale: DJK gegen SSV Eggenfelden 2:0
Finale: DJK gegen SSV Wurmannsquick 4:2 nach Elfmeterschießen

Unsere siegreiche Mannschaft:
vordere Reihe von links nach rechts: Resch Raphael, Berger Moritz, Plattner Felix, Wimmer Hannes, Haunfellner Luis, Gamsreiter Sebastian, Albrecht Antonia
mittlere Reihe von links nach rechts: Wehrle Yannik, Neuhausen Raphael, Schädlich Davin, Kirchberger Jannosch
sowie unser Trainerteam in der hinteren Reihe ab 2.ten von links: Berger Michael, Plattner Rainer, Würdinger Chrise, Retzer Stefan

Herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team, wir sind stolz auf euch !!!

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Vorschau Kreisfinale am Sonntag 21. Januar 2024 ab 12 Uhr in der Sporthalle in Arnstorf (bei Realschule)
Gruppe A: TSV Ergoldsbach, SV Mengkofen, DJK Thanndorf, TSV Kronwinkl
Gruppe B: FC Dingolfing, TSV Abendsberg, SSV Wurmannsquick, SpVgg Landshut

Die E-Junioren würden sich freuen wenn möglichst viele DJK-ler nach Arnstorf kommen würden,
und sie tatkräftig anfeuern und unterstützen würden.

Faschingsball Thanndorf am 27.01.2024

Auch heuer veranstalten die 3 Thanndorfer Vereine (Katholische Landjugend, Feuerwehr und Sportverein) wieder den Faschinsball im Gasthaus Schwarz.
Termin: Samstag 27.01.2024 ab 19:30 Uhr 
Das Team vom Wirt sorgt wieder für hervorragende Bewirtung.

Weitere Höhepunkte des Abends:
– Showeinlage der Feuerwehr
– Unterhaltung mit der Partyband StressedOut
– Auftritt der Faschinsgilde Roßbach
– Barbetrieb

Die 3 Vereine freuen sich auf euer Kommen

post

Termine Vorweihnachtszeit 2023

Auch heuer finden in der Vorweihnachtszeit wieder unsere traditionellen Veranstaltungen statt.
Zu den nachstehenden Terminen:
– Christbaumfeier: Samstag 25.11.2023 ab 19:30 Uhr im Sportheim
– Vorweihnachtsglühn: Freitag 01.12.2023 ab 17 Uhr am Sportheim-Parkplatz
– Weihnachtsfeier: Samstag 16.12.2023 ab 19:30 Uhr im Sportheim
– Jugendweihnachtsfeier: Sonntag 17.12.2023 ab 11 Uhr im Sportheim

Die Vorstandschaft würde sich freuen, euch alle ganz zahlreich zu diesen Veranstaltungen als Gäste begrüßen zu dürfen.

post

Hallentermine Jugendmannschaften – Vorrunde Landkreismeisterschaften

Unsere Jugendmannschaften nehmen allesamt an den Vorrundenturnieren zur Hallen-Landkreismeisterschaft teil.
Hier die Termine der Vorrundenturniere:

F-Jugend: Samstag 18.11.203 ab 13:40 Uhr in Arnstorf
E-Jugend: Sonntag 03.12.2023 ab 9 Uhr in Eggenfelden
D-Jugend: Samstag 09.12.2023 ab 9 Uhr in Arnstorf
A-Jugend: Sonntag 10.12.2023 12:30 Uhr in Arnstorf

Aktualisierung (Stand 20.11.)
Die F-Junioren haben sich mittlerweile für das Finale qualifiziert.
Das Finalturnier findet am Sonntag 26.11.2023 ab 13 Uhr  in Arnstorf statt.

Unser Nachwuchs freut sich über tatkräftige Unterstützung.

post

Beide Mannschaften der DJK mit Niederlagen in Ulbering

TSV Ulbering II – DJK Thanndorf II 8:1

Aufstellung: Gamstreiter L., Neumüller H., Läng A., Leitner A., Bachmaier T., Ostner Chr., Geißl M., Wieser M., Stömmer Chr., Stömmer D., Vogl A. Ersatz: Wimmer J., Eder M., Fürstenberger M.,

Unsere Zweite Mannschaft wollte sich trotz Personeller Notlage so gut wie möglich präsentieren. Von Beginn an war man zwar konzentriert bei der Sache, trotzdem gingen die Hausherren aus stark Abseitsverdächtiger Position mit 1:0 (7. Minute) in Führung. Unsere Reserve hatte auch beim zweiten Gegentor Pech, das ein klarer Tritt gegen Christoph Ostner nicht erkannt wurde. Dadurch kam der Ball im 5er zum Gegner der das 2:0 (10. Minute) erzielen konnte. Nach 17. Minuten musste man dann das 3:0 hinnehmen, diesmal stark kombiniert. Unsere Elf konnte nun aber Defensiv besser agieren, vor allem Alex Läng und Andreas Leitner verteidigten Phasenweise sehr stark. In der 34. Minute führte eine missglückter Rückpass zum 3:1 Anschlusstreffer. In dieser Phase der Begegnung konnte unsere Mannschaft gut mit den Hausherren mithalten. Im zweiten Spielabschnitt starteten die Hausherren dann ein Paar Gänge nach oben und schnürten unsere Elf in der eignen Hälfte ein. Nach einem Foul von Alex Läng im Strafraum, konnten die Hausherren per Elfmeter das 4:1 (59. Minute) erzielen. Unsere Mannschaft schaffte es nun kaum mehr für Entlastung zu sorgen. Von der 68. Minute bis zur 85. Minute konnten die Hausherren das Ergebnis auf 8:1 ausbauen. Unsere Elf hatte durch Andreas Leitner dazwischen eine gute Torchance, als eine Ecke knapp von unserem Abwehrrecken über das Tor geköpft wurde. Am Ende musste man sich gegen einen guten Gegner etwas zu hoch geschlagen geben. Trotzdem eine kämpferisch angemessene Leistung unserer Jungs zu beginn der Winterpause.

TSV Ulbering – DJK Thanndorf 3:2

Aufstellung: Thalmeier A., Huber M., Göttl T., Vogl St., Meier A., Schmid A., Moosbauer D., Bachmaier P., Hofbauer F., Duschl D., Läng M. Ersatz: Vogl A., Stömmer F., Siebauer W.

Unsere Erste Mannschaft musste zwar stark ersatzgeschwächt antreten, man fand aber gut in die Partie. Nach 10. Minuten war es Dominic Duschl der das 1:0 für unsere Farben erzielte. Die Gastgeber wurden nun stärker und konnten in der 22. Minute das 1:1 erzielen. Im weiteren Spielverlauf kämpften beide Mannschaften um Feldvorteile. In der 43. Minute kam Mario Läng nach einem Einwurf alleine durch, aber er vergab die 100 prozentige Chance zur Führung. Im zweiten Spielabschnitt kamen die Hausherren besser ins Spiel und gingen in der 49. Minute mit 2:1 in Führung. Unsere Farben mussten sich anschließend etwas sortieren, man kam aber ins Spiel zurück. Nach 60. Minuten war es wiederum Dominic Duschl, der für unsere Farben das 2:2 erzielte. Doch durch einem groben Fehler in der Abwehrreihe musste man in der 66. Minute das 3:2 hinnehmen. Der Tabellenführer spielte sehr robust und verteidigte die Führung. Unsere Elf bemühte sich um den erneuten Ausgleich, der aber nicht mehr gelingen wollte. Leider brachte man sich am Ende aufgrund fehlender Cleverness um den möglichen Sieg. Der Tabellenführer war nämlich zu keinem Zeitpunkt stärker als unsere DJK.

post

DJK Thanndorf triumphiert im Derby 5:2 gegen Arnstorf, Zweite mit deutlicher 0:5 Niederlage

DJK Thanndorf II – TSV-FC Arnstorf II 0:5

Aufstellung: Gamsreiter L., Bachmaier T., Stömmer F., Grad M., Neumüller H., Ostner Chr., Geißl M., Wieser M., Stömmer Chr., Stömmer D., Vogl A.. Ersatz: Eder M., Läng A., Brandl H., Frey A.

Unsere Zweite Mannschaft hatte gegen den Nachbarn vom Anpfiff weg große Probleme. Schon der erste Angriff führte zu einem Eckball, welcher anschließend auch das 0:1 zur folge hatte. Im weiteren Spielverlauf stabilisierte man sich etwas. Man hatte aber keine nennenswerten eigenen Torchancen. Durch eigene Fehler im Defensivverhalten musste man aber weitere Gegentore hinnehmen. Zur Halbzeit lag man mit 0:4 im Rückstand. Im zweiten Spielabschnitt versuchte man nun die Räume enger zu machen und die Gäste früher unter Druck zu setzen. Man konnte sich dadurch auch einige Balleroberungen in gefährlichen Bereichen erarbeiten, jedoch blieb man Offensiv harmlos. Die Gäste konnten in der 71. Minute das 5:0 per Kopfball, nach Eckball erzielen. Unsere Elf schaffte zumindest eine passable zweite Halbzeit, mit weniger Fehlern ohne zu glänzen.

DJK Thanndorf – TSV-FC Arnstorf 5:2

Aufstellung: Thalmeier A., Huber M., Göttl T., Vogl St., Meier A., Schmid A., Sager L., Bachmaier P., Hofbauer F., Duschl D., Läng M. Ersatz: Vogl A., Roth M., Stömmer F., Siebauer W.

Unsere Erste Mannschaft wollte im Derby von Beginn an zeigen, das die Punkte im Freibachtal bleiben. Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld, schaltete man schnell um und Dominic Duschl traf zum 1:0 (9. Minute). Im weiteren Spielverlauf hielt man die Gäste gut vom eignen Tor fern. In der 27. Minute war Dominic Duschl ein weiteres mal zur Stelle und traf zum 2:0 für unsere DJK. Nach einem Eckstoß, kam Michael Huber aus 20 Metern zum Abschluss und traf per „Tor des Monats“ Abschluss zum 3:0 (32. Minute). Die Gäste schüttelten sich kurz und kamen in der 39. Minute zum 3:1 Anschlusstreffer. Im zweiten Spielabschnitt entwickelte sich eine umkämpfte Partie mit vielen kleinen Fouls im Mittelfeld. Die Gäste kamen in der 66. Minute per Eigentor von Michael Huber auf 3:2 heran. Unsere Elf konnte hier aber gut reagieren und man hielt Defensiv dagegen. Nach einem Tempogenstoß kam Dominic Duschl im Strafraum an Ball und legte ab zu Werner Siebauer, der das 4:2 (71. Minute) erzielte. Nach einem Konter setzte Werner Siebauer dann Flo Hofbauer in Szene und dieser traf zum 5:2 (80. Minute) Endstand. In einem sehr fairen Derby stand am Ende ein verdienter Sieg für unsere Farben.

post

DJK Thanndorf mit 4:2 Niederlage in Schönau

SV Schönau – DJK Thanndorf 4:2

Aufstellung: Thalmeier A., Moosbauer D., Hafeneder F., Göttl T., Gamsreiter F., Meier A., Schmid A., Sager L., Hofbauer F., Duschl D., Siebauer W. Ersatz: Neumüller H., Vogl A., Stömmer F., Stömmer D., Ostner Chr.

Unsere Erste Mannschaft wollte gut in die Rückrunde starten und man Begann durchaus zuversichtlich. Nach nur 7 Minuten konnte Tobias Neumann über rechts durchbrechen, zielte aber knapp an langen Pfosten vorbei. Die Gastgeber wurden anschließend mutiger und konnten erste Nadelstiche setzen. In der 13. Minute bekam Schönau einen Freistoß zugesprochen, den Sie aus 18 Metern zum 1:0 nutzten. Unsere Elf war danach etwas ungeordnet und musste in der 16. Minute das 2:0 hinnehmen. Nun kam unsere Elf wieder besser ins Spiel, ohne jedoch richtig Gefährlich zu werden. In der 30. Minute konnte sich Florian Hofbauer am Strafraum durchsetzen und zog aus 16 Metern ab, seine Bogenlampe wischte der Heimkeeper gerade so über den Querbalken. Beide Mannschaften schafften es anschließend, sich über weite Strecken der ersten Halbzeit zu neutralisieren. Im zweiten Abschnitt kam Schönau frischer aus der Kabine und nutzte eine Unsicherheit zum 3:0 (46. Minute). Unsere Elf konnte in der 52. Minute wieder heran kommen. Nach einem schönen Pass von Flo Gamsreiter auf den rechts lauernden Werner Siebauer, legte dieser in die Mitte, wo Dominic Duschl zum 3:1 traf. Die Hausherren waren anschließend etwas von der Rolle, was unsere Elf aber letztlich nicht ausnutzen konnte. Nachdem über rechts der pfeilschnelle Schönauer Thanner durchbrechen konnte, nutzte Schedlbauer die Vorlage zum 4:1 aus. Wieder konnte unsere Elf den Gegner unter druck setzen. Nach einem Foul an Dominic Duschl bekamen unsere Farben einen Strafstoß (78. Minute) zugesprochen, welchen Tobias Neumann an den Querbalken setzte. In der 82. Minute spielte Dominic Duschl einen Ball durch die Schnittstelle und Tobias Neumann traf zum 4.2 für unsere Farben. Im Anschluss bekam unsere DJK einen Freistoß aus 18. Metern, welchen Werner Siebauer knapp neben den rechten Pfosten setzte. Am Ende musste man sich knapp geschlagen geben und man bleibt dadurch am Tabellenende hängen.

post

Jahreshauptversammlung der DJK Thanndorf – Vorstandschaft stellt sich neu auf

Zur Jahreshauptversammlung am Samstag, 21.10.2023 durfte 1. Vorstand Norbert Haider 63 Mitglieder
begrüßen. Besonders willkommen hieß er den ersten Bürgermeister der Gemeinde Roßbach Ludwig Eder, Herrn
Pfarrer Tobias Reiter, Felix Stömmer (Vorstand KLJB Thanndorf), die Festmutter des 50 Jährigen Festes
Gerlinde Läng sowie den Ehrenvorstand Robert Läng.
Nach der Begrüßung erhoben sich die Anwesenden zu einer Gedenkminute zu Ehren der verstorbenen
Mitglieder.
In der Tagesordnung folgt der Punkt Tätigkeitsberichte. Der Schriftführer Alexander Läng teilte die Höhepunkte
des zurückliegenden Jahres wieder in schriftlicher Form aus. Jeder Anwesende erhielt ein Exemplar, dass er
dann auch Zuhause in aller Ruhe durchlesen konnte. Ramona Huber von der Damengymnastik berichtete über
die Aktivitäten der Frauen. Mario Läng gab eine kurze Wasserstandsmeldung für die Abteilung AH ab und
Michael Huber als Jugendleiter, hielt einen Rückblick auf das zurückliegende Jahr. Neben vielen Aktivitäten wie
den Prima-Giro-Cup 2023 in Thanndorf, einen Ausflug zu den Bayern Baskets nach München und zum EVL nach
Landshut, konnten auch einige sportliche Erfolge gefeiert werden. Neben 2 Meisterschaften von E und F Jugend,
wurden auch einige Hallenfußballtitel von den F Junioren errungen.
In Ihrer Funktion als Kassenwartin, trug Sonja Hanisch den Kassenbericht vor. Nachdem sie die größten
Ausgabe- und Einnahmeposten vorgelesen hatte, bestätigten der 2 Kassenprüfer, Reinhard Thalmeier, eine
tadellose Kassenführung.
Beim nächsten Punkt der Tagesordnung wurden einige Mitglieder von den Vorständen Norbert Haider und
Manfred Huber, für 25 jährige bzw. 40 jährige Mitgliedschaft beim Verein geehrt.
Der 1. Bürgermeister, der auch wieder die Wahlleitung übernahm, begrüßte die Versammlung und bat die
Anwesenden per Handzeichen um Entlastung der Vorstandschaft. Dies erfolgte einstimmig.
Im Anschluss stand die Neuwahl der Vorstandschaft auf der Agenda. Dem Wahlvorsteher standen der
Gemeinderat Ludwig Knab und DJK Mitglied Christian Thalmeier als Wahlhelfer zur Seite. Änderungen gab es bei
den Amtsinhabern des 1. Vorstandes, dem 1. und 2.Abteilungsleiter, beim 2.Kassenwart, beim Schriftführer und
bei den Beisitzern.

Zusammenfassung der Wahl:
1. Vorstand: Alexander Läng (für Norbert Haider)
2. Vorstand: Manfred Huber
1 Kassenwart: Sonja Hanisch
2 Kassenwart: Thomas Vogl (für Andrea Weixlgartner)
1. Schriftführer: Markus Wieser (für Alexander Läng)
1. Abteilungsleiter „Fußball“: Dominik Stömmer (für Andreas Thalmeier)
2. Abteilungsleiter „Fußball“: Christoph Ostner (für Andreas Leitner)
1. Jugendleiter: Michael Huber
2. Jugendleiter: Florian Gamsreiter
Beisitzer: Thomas Bachmaier
Andreas Schmid
Stephan Gamsreiter
Andreas Göttl (neu)
Michael Roth (neu)
Hans Gamsreiter (neu)
Der Bürgermeister wünschte der neugewählten Vorstandschaft viel Erfolg für die nächsten zwei Jahre.
Für das Amt des Fahnenträgers stellt sich Lukas Gamsreiter weiterhin zur Verfügung. Auch die 2 Kassenprüfer
Patrick Sänger und Reinhard Thalmeier übernehmen diese Aufgabe wieder zur nächsten
Jahreshauptversammlung.
Der 2. Vorstand Manfred Huber kam anschließend zu Wort. Er erklärte kurz die Situation der geplanten
Flutlichtanlage für den Trainingsplatz. Beim nächsten Punkt auf der Tagesordnung „Sonstiges, Wünsche und

Anträge“ hielt er selbst einen flammenden Appell in Richtung Bürgermeister Ludwig Eder und warb um ein neues
Baugebiet für den Ort Thanndorf. Es wurden auch andere Punkte angesprochen und rege Diskutiert.
Am Ende konnte der neue Vorsitzende Alexander Läng die Jahreshauptversammlung 2023 gegen 22.40 Uhr

 

Die neue Vorstandschaft (von links nach rechts):
Hans Gamsreiter, Markus Wieser, Michael Roth, Andreas Göttl, Manfred Huber, Michael Huber, Sonja Hanisch, Florian Gamsreiter, Dominik Stömmer,
Thomas Bachmaier, Stephan Gamsreiter, Andreas Schmid, Christoph Ostner, Thomas Vogl und Alexander Läng,

 

post

Meistermannschaft bedankt sich bei Vereinswirt

Am Freitag den 20. Oktober hielten die Herrenmannschaften ihre Spielerversammlung im Gasthaus Schwarz ab.
Grund dafür war, dass sich die Mannschaft für die tolle Bewirtung nach den Heimspielen der DJK bedanken wollte.
Im Zuge dessen wurden die eingerahmten Zeitungsberichte zur Meisterschaft an die beiden Vereinswirte Helga und Ignatz Kiefl übergaben.
Die Mannschaft freute sich dass beide Mannschaftsfotos einen Ehrenplatz im Gastzimmer des Wirtshauses bekommen haben.
Außerdem wurden die Spieler an diesem Tag wieder hervorragend mit Schnitzel und Lachsnudeln bekocht.
Herzlichen Dank dafür.

Bei der Übergabe der Meister-Zeitungsartikel (von links nach rechts): Mario Läng, die Vereinswirte Helga und Ignatz Kiefl, Kapitän Lukas Sager