post

Hallentermine Jugendmannschaften – Vorrunde Landkreismeisterschaften

Unsere Jugendmannschaften nehmen allesamt an den Vorrundenturnieren zur Hallen-Landkreismeisterschaft teil.
Hier die Termine der Vorrundenturniere:

F-Jugend: Samstag 18.11.203 ab 13:40 Uhr in Arnstorf
E-Jugend: Sonntag 03.12.2023 ab 9 Uhr in Eggenfelden
D-Jugend: Samstag 09.12.2023 ab 9 Uhr in Arnstorf
A-Jugend: Sonntag 10.12.2023 12:30 Uhr in Arnstorf

Aktualisierung (Stand 20.11.)
Die F-Junioren haben sich mittlerweile für das Finale qualifiziert.
Das Finalturnier findet am Sonntag 26.11.2023 ab 13 Uhr  in Arnstorf statt.

Unser Nachwuchs freut sich über tatkräftige Unterstützung.

post

DJK Thanndorf mit 4:2 Niederlage in Schönau

SV Schönau – DJK Thanndorf 4:2

Aufstellung: Thalmeier A., Moosbauer D., Hafeneder F., Göttl T., Gamsreiter F., Meier A., Schmid A., Sager L., Hofbauer F., Duschl D., Siebauer W. Ersatz: Neumüller H., Vogl A., Stömmer F., Stömmer D., Ostner Chr.

Unsere Erste Mannschaft wollte gut in die Rückrunde starten und man Begann durchaus zuversichtlich. Nach nur 7 Minuten konnte Tobias Neumann über rechts durchbrechen, zielte aber knapp an langen Pfosten vorbei. Die Gastgeber wurden anschließend mutiger und konnten erste Nadelstiche setzen. In der 13. Minute bekam Schönau einen Freistoß zugesprochen, den Sie aus 18 Metern zum 1:0 nutzten. Unsere Elf war danach etwas ungeordnet und musste in der 16. Minute das 2:0 hinnehmen. Nun kam unsere Elf wieder besser ins Spiel, ohne jedoch richtig Gefährlich zu werden. In der 30. Minute konnte sich Florian Hofbauer am Strafraum durchsetzen und zog aus 16 Metern ab, seine Bogenlampe wischte der Heimkeeper gerade so über den Querbalken. Beide Mannschaften schafften es anschließend, sich über weite Strecken der ersten Halbzeit zu neutralisieren. Im zweiten Abschnitt kam Schönau frischer aus der Kabine und nutzte eine Unsicherheit zum 3:0 (46. Minute). Unsere Elf konnte in der 52. Minute wieder heran kommen. Nach einem schönen Pass von Flo Gamsreiter auf den rechts lauernden Werner Siebauer, legte dieser in die Mitte, wo Dominic Duschl zum 3:1 traf. Die Hausherren waren anschließend etwas von der Rolle, was unsere Elf aber letztlich nicht ausnutzen konnte. Nachdem über rechts der pfeilschnelle Schönauer Thanner durchbrechen konnte, nutzte Schedlbauer die Vorlage zum 4:1 aus. Wieder konnte unsere Elf den Gegner unter druck setzen. Nach einem Foul an Dominic Duschl bekamen unsere Farben einen Strafstoß (78. Minute) zugesprochen, welchen Tobias Neumann an den Querbalken setzte. In der 82. Minute spielte Dominic Duschl einen Ball durch die Schnittstelle und Tobias Neumann traf zum 4.2 für unsere Farben. Im Anschluss bekam unsere DJK einen Freistoß aus 18. Metern, welchen Werner Siebauer knapp neben den rechten Pfosten setzte. Am Ende musste man sich knapp geschlagen geben und man bleibt dadurch am Tabellenende hängen.

post

Jahreshauptversammlung der DJK Thanndorf – Vorstandschaft stellt sich neu auf

Zur Jahreshauptversammlung am Samstag, 21.10.2023 durfte 1. Vorstand Norbert Haider 63 Mitglieder
begrüßen. Besonders willkommen hieß er den ersten Bürgermeister der Gemeinde Roßbach Ludwig Eder, Herrn
Pfarrer Tobias Reiter, Felix Stömmer (Vorstand KLJB Thanndorf), die Festmutter des 50 Jährigen Festes
Gerlinde Läng sowie den Ehrenvorstand Robert Läng.
Nach der Begrüßung erhoben sich die Anwesenden zu einer Gedenkminute zu Ehren der verstorbenen
Mitglieder.
In der Tagesordnung folgt der Punkt Tätigkeitsberichte. Der Schriftführer Alexander Läng teilte die Höhepunkte
des zurückliegenden Jahres wieder in schriftlicher Form aus. Jeder Anwesende erhielt ein Exemplar, dass er
dann auch Zuhause in aller Ruhe durchlesen konnte. Ramona Huber von der Damengymnastik berichtete über
die Aktivitäten der Frauen. Mario Läng gab eine kurze Wasserstandsmeldung für die Abteilung AH ab und
Michael Huber als Jugendleiter, hielt einen Rückblick auf das zurückliegende Jahr. Neben vielen Aktivitäten wie
den Prima-Giro-Cup 2023 in Thanndorf, einen Ausflug zu den Bayern Baskets nach München und zum EVL nach
Landshut, konnten auch einige sportliche Erfolge gefeiert werden. Neben 2 Meisterschaften von E und F Jugend,
wurden auch einige Hallenfußballtitel von den F Junioren errungen.
In Ihrer Funktion als Kassenwartin, trug Sonja Hanisch den Kassenbericht vor. Nachdem sie die größten
Ausgabe- und Einnahmeposten vorgelesen hatte, bestätigten der 2 Kassenprüfer, Reinhard Thalmeier, eine
tadellose Kassenführung.
Beim nächsten Punkt der Tagesordnung wurden einige Mitglieder von den Vorständen Norbert Haider und
Manfred Huber, für 25 jährige bzw. 40 jährige Mitgliedschaft beim Verein geehrt.
Der 1. Bürgermeister, der auch wieder die Wahlleitung übernahm, begrüßte die Versammlung und bat die
Anwesenden per Handzeichen um Entlastung der Vorstandschaft. Dies erfolgte einstimmig.
Im Anschluss stand die Neuwahl der Vorstandschaft auf der Agenda. Dem Wahlvorsteher standen der
Gemeinderat Ludwig Knab und DJK Mitglied Christian Thalmeier als Wahlhelfer zur Seite. Änderungen gab es bei
den Amtsinhabern des 1. Vorstandes, dem 1. und 2.Abteilungsleiter, beim 2.Kassenwart, beim Schriftführer und
bei den Beisitzern.

Zusammenfassung der Wahl:
1. Vorstand: Alexander Läng (für Norbert Haider)
2. Vorstand: Manfred Huber
1 Kassenwart: Sonja Hanisch
2 Kassenwart: Thomas Vogl (für Andrea Weixlgartner)
1. Schriftführer: Markus Wieser (für Alexander Läng)
1. Abteilungsleiter „Fußball“: Dominik Stömmer (für Andreas Thalmeier)
2. Abteilungsleiter „Fußball“: Christoph Ostner (für Andreas Leitner)
1. Jugendleiter: Michael Huber
2. Jugendleiter: Florian Gamsreiter
Beisitzer: Thomas Bachmaier
Andreas Schmid
Stephan Gamsreiter
Andreas Göttl (neu)
Michael Roth (neu)
Hans Gamsreiter (neu)
Der Bürgermeister wünschte der neugewählten Vorstandschaft viel Erfolg für die nächsten zwei Jahre.
Für das Amt des Fahnenträgers stellt sich Lukas Gamsreiter weiterhin zur Verfügung. Auch die 2 Kassenprüfer
Patrick Sänger und Reinhard Thalmeier übernehmen diese Aufgabe wieder zur nächsten
Jahreshauptversammlung.
Der 2. Vorstand Manfred Huber kam anschließend zu Wort. Er erklärte kurz die Situation der geplanten
Flutlichtanlage für den Trainingsplatz. Beim nächsten Punkt auf der Tagesordnung „Sonstiges, Wünsche und

Anträge“ hielt er selbst einen flammenden Appell in Richtung Bürgermeister Ludwig Eder und warb um ein neues
Baugebiet für den Ort Thanndorf. Es wurden auch andere Punkte angesprochen und rege Diskutiert.
Am Ende konnte der neue Vorsitzende Alexander Läng die Jahreshauptversammlung 2023 gegen 22.40 Uhr

 

Die neue Vorstandschaft (von links nach rechts):
Hans Gamsreiter, Markus Wieser, Michael Roth, Andreas Göttl, Manfred Huber, Michael Huber, Sonja Hanisch, Florian Gamsreiter, Dominik Stömmer,
Thomas Bachmaier, Stephan Gamsreiter, Andreas Schmid, Christoph Ostner, Thomas Vogl und Alexander Läng,

 

post

Meistermannschaft bedankt sich bei Vereinswirt

Am Freitag den 20. Oktober hielten die Herrenmannschaften ihre Spielerversammlung im Gasthaus Schwarz ab.
Grund dafür war, dass sich die Mannschaft für die tolle Bewirtung nach den Heimspielen der DJK bedanken wollte.
Im Zuge dessen wurden die eingerahmten Zeitungsberichte zur Meisterschaft an die beiden Vereinswirte Helga und Ignatz Kiefl übergaben.
Die Mannschaft freute sich dass beide Mannschaftsfotos einen Ehrenplatz im Gastzimmer des Wirtshauses bekommen haben.
Außerdem wurden die Spieler an diesem Tag wieder hervorragend mit Schnitzel und Lachsnudeln bekocht.
Herzlichen Dank dafür.

Bei der Übergabe der Meister-Zeitungsartikel (von links nach rechts): Mario Läng, die Vereinswirte Helga und Ignatz Kiefl, Kapitän Lukas Sager

post

Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen 21.10.2023

                                                                                                                                                                                               Die DJK Thanndorf

lädt ein zur

Jahreshauptversammlung

am Samstag, 21. Oktober 2023, um 20.00 Uhr ins Gasthaus „Schwarz“.

                                                                                                                                         Tagesordnung:  1. Begrüßung durch 1.Vorstand

                                                                                                                                                                                                                     2. Totengedenken

                                                                                                                                                                                                                     3. Tätigkeitsberichte

                                                                                                                                                                                                                     4. Kassenbericht

                                                                                                                                                                                                                     5. Bericht der Kassenprüfer

                                                                                                                                                                                                                     6. Ehrungen

                                                                                                                                                                                                                     7. Entlastung der Vorstandschaft

                                                                                                                                                                                                                     8. Neuwahlen der Vorstandschaft

                                                                                                                                                                                                                     9. Sonstiges, Wünsche und Anträge

                      Um zahlreichen Besuch wird gebeten.

                     DJK Thanndorf 1969 e.V. Die Vorstandschaft

post

Spielabsage Auswärtsspiel in Reut

Auch das Spiel der Ersten Mannschaft morgen, Mittwoch 30.08.2023 in Reut fällt witterungsbedingt aus.
Nachgeholt werden die beiden Spiele gegen die SG Tann/Reut am Dienstag 03. Oktober 2023.

Als nächstes stehen daher für unsere beiden Mannschaften die Spiele am kommenden Sonntag, 03. September gegen den SV Eintracht Oberdietfurt um 14 bzw. 16 Uhr an.

post

Endlich wieder Dorfmeisterschaft in Thanndorf!

Am 08.07.2023 fand im Rahmen des Freibachtalfestes wieder die Thanndorfer Dorfmeisterschaft statt.

Organisiert wurde diese von Markus Wieser und Alex Läng, die auch als Schiedsgericht fungierten.

In Gruppe A traten der 1.FC Nord Auswärts, die Hütt´n zur weißen Kua, das Team Grafadorfer und die AH Mannschaft an.

In Gruppe B kreuzten die Blumdorfer Hütt´n, die Hütt´n Thanndorf, Inter Bubach und die Kirchaberg Dribbler die Klingen.

Nach der Vorrunde ging es im 8 – Meter – Schießen um Platz 7. für das Team Grafdorfer gegen die Hütt´n Thanndorf. Hier konnte die Hütt´n Thanndorf nach jeweils 13 Schützen mit 10:11 gewinnen.

Im 8 – Meter – Schießen um Platz 5, trat die AH Mannschaft gegen die Blumdorfer Hütt´n an und musste sich mit 5:6 geschlagen geben.

Das erste Halbfinale zwischen dem 1.FC Nord Auswärts und Inter Bubach endete mit 3:1. Im zweiten Halbfinale zwischen den Kirchaberg Dribblern und der Hütt´n zur weißen Kua kam es zu einem 2:0.

Die beiden Verlierer der Halbfinale durften sich im 8 – Meter – Schießen um Platz 3 beweisen. Hier konnte sich Inter Bubach mit 5:3 gegen die Hütt´n zur weißen Kua durchsetzen.

Das Finale zwischen dem 1.FC Nord Auswärts und den Kirchaberg Dribblern entwickelte sich zu einer spannenden Partie, in der erst in den letzten Minuten die Entscheidung herbeigeführt wurde. Nach 1:0 (Gutmüller) Führung für „Nord“ konnte „Kirchaberg“ schnell zum 1:1 (Hofbauer) ausgleichen. Nachdem „Nord“ kurz vor Schluss mit 2:1 (Schilcher) in Führung ging, setzte „Kirchaberg“ alles auf eine Karte. Sogar der Torhüter Dominik Stömmer, war mit nach vorne geeilt um den Ausgleich zu erzwingen. Es Half alles nichts, den „Nord“ klärte den Ball und konnte per Konter den 3:1 (Gutmüller) Endstand markieren.

Somit hieß der Dorfmeister 2023 „1.FC Nord Auswärts“ und wurde bei der Siegerehrung mit dem Wanderpokal Pokal gewürdigt.

post

Teilnahme am Erdinger Meistercup

Anfang Juli Erste durfte die Erste an der Vorrunde des Erdinger Meistercups in Laaber teilnehmen.  Für dieses Turnier sind alle Meister Bayerns startberechtigt, und wird daher als die Champions League der Amateure bezeichnet. Dieses Turnier war für alle ein einmaliges und tolles Erlebnis und am Ende konnte man sich sogar noch als Sieger des Zusatzwettbewerbes feiern lassen. Dadurch hätte man sich die Teilnahme am Landesfinale mit Mannschaften wie Schlading und Unterhaching gesichert. Da dieses Finale jedoch mit der Dorfmeisterschaft kolidierte, verzichtete man auf sein Startrecht. Alle Beteiligten bleibt dieser Ausflug und diese Turnierteilnahme sicher noch lange in Erinnerung. Wir bedanken uns hier noch bei der Firma KFZ Kettl, die uns ihre Kleinbusse zur Verfügung stellten.

post

Rückblick Vereinsausflug Mai 2023

Bereits im Mai fand der diesjährige Vereinsausflug in die Steiermark/Österreich statt.

Am Samstagmorgen ging es mit den Busunternehmen Stelzeneder und über 30 Mitgliedern los richtung Nachbarland. Die erste Station war gegen Mittag die Buschenschenke in Puch. Anschließend bekamen wir eine Rundfahrt mit dem Bus durch das Apfeldorf Puch, welches die größte Obstanbaugemeinde Österreichs ist. Bei einer exklusiven Führung auf dem Apelhof Wilhelm inkl. Schaubrennerei durften wir einiges über Apfel, Most und Spirituosen erfahren. Bei der nachfolgenden Verkostung durften wir die edlen Liköre und Brände der Familie Willhelm kosten.  Danach ging es weiter ins Sporthotel nach Kapfenberg, bei dem wir uns am Abend am steirischen Buffet stärken konnten. Der Abend klang dann an der Hotelbar aus.

Am zweiten Tag konnte man nach dem Frühstück im Stadion (das Hotel ist direkt in das Stadion integriert) das Heimspiel des Kapfenberger SV in der zweiten österreichischen Liga gegen Sankt Pölten verfolgen. Dank der Thanndorfer-Unterstützung konnte sich der SV den Heimsieg und damit den Klassenerhalt sichern. Gegen Mittag ging es dann mit dem Bus weiter nach Eisenerz. Dort durften wir mit dem 860 PS starken Hauly das Erzbergwerk besichtigen. Diese Fahrt war für alle aus der Reisegruppe sehr beeindruckend, denn erst da wurde jedem die Dimension des größten europäischen Eisenabbaugebiets bewusst. Anschließend ging es mit tollen Eindrücken auf dem nach Hause Weg. Zum Abschluss kehrte man dann noch in einen Biergarten ein, ehe ein tolles Wochenende endete.

Ein herzlicher Dank gilt an dieser Stelle nochmal an den Organisator des Ausfluges, Stephan Gamsreiter.

 

post

Rückblick Freibachtalfest

Am Wochenende des 08. und 09. Juli fand unser alljährliches Freibachtalfest statt.
Nach mehrjähriger Pause konnte in diesem Jahr am Samstag auch wieder mal die Dorfmeisterschaft durchgeführt werden.
Am Ende eines tollen Turniers konnte sich im finalen Duell der beiden Traditionsmannschaften, der 1. FC Nord Auswärts mit 2:1 gegen die Kirchaberg Dribbler durchsetzen.
Den dritten Platz sicherte sich mit Inter Bubach eine weiterer Dauerbrenner in der Geschichte der Thanndorfer DM.
Herzlichen Glückwunsch nochmal an dieser Stelle 😊

Der Sonntag stand dann ganz im Zeichen des Jugendfußballs. Hier zeigten unsere G-, F- und E-Jugend ihr Können am Ball.
Zum Abschluss des Festes bezwang unsere Erste den DJK-SV Peterskirchen mit 5:2.

Vielen Dank für den zahlreichen Besuch und größes Dankeschön an alle Helfer

Endergebnis 22. Thanndorfer Dormeisterschaft

  1. 1.FC Nord Auswärts
  2.  Kirchaberg Dribbler
  3.  Inter Bubach
  4.  Hütt´n zur weißn Kua
  5.  Blumdorfer Hütt´n
  6.  AH Mannschaft
  7.  Hütt´n Thanndorf
  8.  Team Grafadorfer